Bildung im Cyberspace: Vom Grafik-Design zum künstlerischen by Udo Thiedeke (auth.), Udo Thiedeke (eds.) PDF

February 27, 2018 | German 12 | By admin | 0 Comments

By Udo Thiedeke (auth.), Udo Thiedeke (eds.)

ISBN-10: 3322833518

ISBN-13: 9783322833518

ISBN-10: 3531134981

ISBN-13: 9783531134987

Die Verbreitung "neuer", computergestützter Medien verändert das Potenzial, Wissen zu erwerben und zu kommunizieren. So kann im web Bildungswissen individuell und außerhalb etablierter Bildungsinstitutionen erworben werden. Zugleich bietet sich den Nutzern die Möglichkeit, als Medienproduzenten selbstgestalteter Inhalte aufzutreten. Hierzu sind jedoch technische und kulturelle Kompetenzen im Umgang mit den neuen Medien Voraussetzung. Der vorliegende Band beleuchtet die Problematik kreativer Medienkompetenz als Grundlage einer erweiterten Bildung aus interdisziplinären Blickwinkeln und mit empirischem Bezug zu einem Modellprojekt der kulturellen Bildung, das von Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Technologie unterstützt und vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung e.V. in Kooperation mit dem Institut für Neue Medien sowie verschiedenen Bildungseinrichtungen durchgeführt wurde.

Show description

Read Online or Download Bildung im Cyberspace: Vom Grafik-Design zum künstlerischen Arbeiten in Netzen. Entwicklung und Erprobung eines Weiterbildungskonzeptes. Projektband 1 PDF

Best german_12 books

Download PDF by Professor Dr. Edwin H. von Buchholz (auth.), Prof. Dr. rer.: Das Gesundheitswesen in der Bundesrepublik Deutschland:

Die wichtigsten Sektoren des schwer }berschaubaren deutschen Gesundheitswesens werden von den jeweiligen Repr{sentanten - additionally von Praktikern - vor- und dargestellt. Dadurch wird es f}r den Leser lebendig. Andererseits sind die Interdependen- zen so vielschichtig und die Zahl der Reformvorschl{ge f}r jeden Teilnehmer an der Versorgung mitGesundheitsleistungen so gro~, da~ der Leser nach der Lekt}re des Buches gegen}ber vermeintlichen Musterl|sungen noch skeptischer sein wird als zuvor.

Download PDF by M. Springer-Kremser (auth.), Dr. med. Peter Kemeter,: Psychosomatik der Infertilität

Die psychischen und psychosomatischen Komponenten der verschiedenen Sterilitätsbehandlungen - von der Beratung bis zur in vitro Fertilisation und heterologen Insemination - werden in sieben Kapiteln von verschiedenen psychologischen Gesichtswinkeln aus betrachtet: aus psychoanalytischer, testpsychologischer und vor allem praktisch-klinischer Sicht.

New PDF release: Paläoanthropologie

Aus den Rezensionen:"… Die gesamte Bandbreite der Denkansätze und Modellvorstellungen zur Stammesgeschichte des Menschen wurde versucht zu integrieren … Damit dürfte das vorliegende Werk Leser aller biologischer Fachrichtungen in die Lage versetzen … und eigene Forschungsfragen und Strategien zu entwickeln.

Teil I: Referate: Teilresektionen des Kehlkopfes bei - download pdf or read online

Teil I des Verhandlungsberichtes 1991 der Deutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie enthält die Hauptreferate, die von besonderen Sachkennern für die Jahresversammlung geschrieben wurden. Der Band enthält Referate zum Thema Kehlkopfkarzinome und zu HNO-Krankheiten bei Kindern.

Extra resources for Bildung im Cyberspace: Vom Grafik-Design zum künstlerischen Arbeiten in Netzen. Entwicklung und Erprobung eines Weiterbildungskonzeptes. Projektband 1

Example text

Joumalistische Nachrichtenaufbereitung, schulische Zertifikate, didaktische Konzepte, offizielle Verlautbarungen, Bildungsinstitutionen stellen beispielsweise bei der Informationsrezeption im Intemet keine verbindlichen Instanzen der Informationsvermittlung mehr dar. Die genannten Institutionen der Wissensvermittlung sind hier problemlos zu umgehen. Die Deinstitutionalisierungstendenz des Wissenstransfers begOnstigt daher informelle lern- und Austauschprozesse (vgl. ). GegenOber den formalen, institutionellen Regularien der Wissensvermittlung und Bildungsbestatigung in der Industriegesellschaft, die lernorte, lernzeiten, lehr- und lernmittel und besonders Zertifikate der lernfortschritte festlegten, erfahren nun die individuellen, unsystematischen Konstruktionen von Wissensbestanden und Aneig- Sozialwissenschaftlicher Hintergrund 47 nungstechniken eine Aufwertung.

Die Informationsgesellschaft ist in all ihren Teilbereichen auf diese SelbstbezOglichkeit angewiesen (Thiedeke, 1997: 95). Nur so lasst sich angesichts der Indirektheit der Informationsvermittlung und der vielfaltigen Manipulationsmoglichkeiten ein Rest an Vertrauen in die Verlasslichkeit von Informationen herstellen. Allerdings werden die Informationen jetzt vermehrt nach ihren markanten formalen Merkmalen bewertet, da sich ihre inhaltliche GlaubwOrdigkeit durch ihre Herstellung und Vermittlung selbst in Frage stellt.

B. Schmiede, 1996) oder des Telelearning und der Telekooperation im Bildungssektor verwiesen (vgl. Glomalla/Schoop, 1992). In diesem Zusammenhang fruit auf, dass die bislang durch physische Nahe gekennzeichneten sozialen Austauschsituationen sich im Zuge des informationsgesellschaftlichen Wandels in Richtung auf mediale Interaktionsformen zumindest erweitern. BezOglich der Charakteristik virtueller Gruppen und ihrer sozialen Austauschprozesse lassen sich erste Erkenntnisse festhalten, obwohl ihre wissenschaftliche Beobachtung und Beschreibung erst beginnt.

Download PDF sample

Bildung im Cyberspace: Vom Grafik-Design zum künstlerischen Arbeiten in Netzen. Entwicklung und Erprobung eines Weiterbildungskonzeptes. Projektband 1 by Udo Thiedeke (auth.), Udo Thiedeke (eds.)


by Anthony
4.5

Rated 4.65 of 5 – based on 46 votes