Get Chemie und Biologie der Altlasten PDF

February 27, 2018 | German 7 | By admin | 0 Comments

By Johannes Friedrich Diehl

ISBN-10: 3527288023

ISBN-13: 9783527288021

ISBN-10: 3527625844

ISBN-13: 9783527625840

Content:
Chapter 1 Chemische und humantoxikologische Grundlagen (pages 1–42): Helmut Kerndorff
Chapter 2 Biologische und okotoxikologische Grundlagen (pages 43–88): Ursula Obst and Frank Seibel
Chapter three Hydrogeologische und geochemische Grundlagen (pages 89–154):
Chapter four Gefährdungsabschätzung (pages 155–210):
Chapter five Probenahme- und Untersuchungsmethoden (pages 211–395): Johannes ok. Reichert and Michael Roemer
Chapter 6 Sicherungs- und Sanierungspraxis (pages 397–454):

Show description

Read Online or Download Chemie und Biologie der Altlasten PDF

Best german_7 books

Additional resources for Chemie und Biologie der Altlasten

Sample text

B. im Grundwasser) und an ganz anderer Stelle (Wassenverk) zu Problemen fihren. Fur transportierte Schadstoffe mussen ihre am Zielort sich ergebenden Konzentrationen beriicksichtigt werden (Konzentrationen am Kontaminationsort und am Zielort (NutzungsortExpositionsort) stehen uber diverse Transfermechanismen in Relation zueinander, die in Form von Transferfaktoren zu beriicksichtigen sind). Zur Kontaminationsbewertung mussen die Listenwerte, die obigen Anspriichen genugen, den Stofltransferpfad- sowie expositionsspezifisch bzw.

B. B. B. NO3‘, NH4’, CN-) Einfache Ionen sind nicht abbaubar (Elemente) und erhalten deshalb die Persistenzbewertungszahl 100. : das Cr im Chromat-Ion, das As im Arsenat-Ion) erhalten ebenfalls eine Persistenzbewertungszahl von 100, weil selbst nach einem Ab- oder Umbau dieser Anionen der persistente Anteil erhalten bleibt. Ionen, wie beispielsweise W’ oder NO;, konnen beim Transfer eliminiert werden (BZpp 4 0 0 ) .

Sie erhalten daher die Bewertungszahl 1. Die berechneten Bewertungszahlen (BZEK)sind f i r die anorganischen Stoffe in Tabelle 1-6, f i r die organischen Substanzen in Tabelle 1-7 aufgelistet. Von besonderer Bedeutung bei der Untersuchung und Bewertung von Altlastemissionen in das Grundwasser sind diejenigen Substanzen, die sowohl haufig als auch in hohen Konzentrationen im Grundwasserabstrom nachgewiesen werden. Zur Ermittlung dieser Substanzen (definiert als Hauptkontaminanten) erfolgt eine multiplikative Verknupfimg der Bewertungszahlen von Emissionsnachweishaufigkeit und mittlerer Emissionskonzentration jedes Parameters.

Download PDF sample

Chemie und Biologie der Altlasten by Johannes Friedrich Diehl


by Christopher
4.3

Rated 4.71 of 5 – based on 23 votes