Herbert F. Bender's Das Gefahrstoffbuch: Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen in PDF

February 27, 2018 | German 7 | By admin | 0 Comments

By Herbert F. Bender

ISBN-10: 3527299920

ISBN-13: 9783527299928

ISBN-10: 3527607447

ISBN-13: 9783527607440

Content:
Chapter 1 Stoffrecht und Umweltschutzgebung (pages 1–14):
Chapter 2 Grundlagen der Toxikologie (pages 15–44):
Chapter three Gefährliche Eigenschaften von Stoffen (pages 45–87):
Chapter four Grenzwerte (pages 89–112):
Chapter five Das Chemikaliengesetz (pages 113–128):
Chapter 6 Die Gefahrstoffverordnung (pages 129–222):
Chapter 7 Persönliche Schutzausrüstungen (pages 223–268):
Chapter eight Gefahrstoffmessungen (pages 269–306):
Chapter nine Lagerung von Gefahrstoffen (pages 307–340):
Chapter 10 Chemikalien-Verbotsverordnung (pages 341–356):
Chapter eleven Vorschriften über brennbare Stoffe (pages 357–372):
Chapter 12 Biologische Arbeitsstoffe (pages 373–394):
Chapter thirteen Transportvorschriften (pages 395–454):

Show description

Read Online or Download Das Gefahrstoffbuch: Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen in der Praxis PDF

Best german_7 books

Additional info for Das Gefahrstoffbuch: Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen in der Praxis

Example text

Konzentration. 4 Wirkung bei wiederholter Applikation Die letale Dosis ist nur eine Kenngröße der toxischen Wirkung. Die Giftwirkung setzt jedoch bei bereits deutlich kleineren Stoffmengen im Körper ein und folgt einer mehr oder weniger steilen Dosis-Wirkungs-Kurve. Allen Stoffen ist ein weitgehend ähnliches Verhalten bei niedrigen Dosen gemeinsam: Mit fallender Stoffmenge werden kleinere Effekte im Körper beobachtet. Bei einer für jeden Stoff charakteristischen Menge wird, von Ausnahmen abgesehen, schließlich keine Wirkung mehr festgestellt.

5 2 Grundlagen der Toxikologie Sensibilisierende (allergisierende) Wirkung Sensibilisierungen sind individuelle Fehlreaktionen des Immunsystems auf Fremdstoffe, die unter dem klinischen Bild einer Allergie verlaufen. Hierbei werden zunächst Antikörper gegen strukturelle Merkmale eines Stoffes gebildet, bei niedermolekularen Stoffen nach vorheriger Bindung an ein Protein, welches dem Immunsystem als "fremd" erscheint. Sensibilisierungen verlaufen typischerweise in zwei Stufen: In der Initiierungsphase werden durch Kontakt mit dem sensibilisierenden Agens die Antikörper vom Immunsystem gebildet.

Nach Abschluss der Studie, bei Ratte oder Maus nach zwei Jahren (gleich mittlere Lebenserwartung), werden alle Tiere getötet und die relevanten Organe intensiv pathologisch untersucht. Die Auswertung dauert ebenfalls in aller Regel zwei Jahre und erklärt die enorm hohen Studienkosten von meist deutlich über einer halben Million Euro. 1) auch krebserzeugende Stoffe zur Abwehr ihrer Fressfeinde ein. In zahlreichen Pflanzen wurden Inhaltsstoffe nachgewiesen, die sich im Tierversuch als eindeutig krebsauslösend erwiesen haben.

Download PDF sample

Das Gefahrstoffbuch: Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen in der Praxis by Herbert F. Bender


by John
4.5

Rated 4.11 of 5 – based on 44 votes