Die asynchronen Wechselfeldmotoren: Kommutator- und by Gustav Benischke PDF

February 27, 2018 | German 7 | By admin | 0 Comments

By Gustav Benischke

ISBN-10: 3662242451

ISBN-13: 9783662242452

ISBN-10: 3662263580

ISBN-13: 9783662263587

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Die asynchronen Wechselfeldmotoren: Kommutator- und Induktionsmotoren PDF

Similar german_7 books

Extra info for Die asynchronen Wechselfeldmotoren: Kommutator- und Induktionsmotoren

Sample text

Reihenmotoren. Ist die EMK der Transformation ~t k sehr klein, so kann von einer besonderen Wendepolwicklung abgesehen werden. Denn dann handelt es sich fast nur um die EMK der Rotation wie bei Gleichstrommotoren. 4tb. Wicklung hat. Das ist besonders dann der Fall, wenn die Kompensationswicklung aus vielen Spulen besteht wie in Abb. 43, so daß die Verteilung der . Kraftliniendichte mehr dreieckförmig als sinusförmig ist. Will man in einem solchen Falle dem Felde dieses Zahnes doch noch jene Phasenverschiebung gebell, die oben besprochen wurde, so kann es dadurch geschehen, daß man ihn mit einer dünnerdrähtigen Nebenschlußwicklung NW (Abb .

A Wenn K konstant ist, liegen alle rechtwinkligen DreieckeOAT, die sich für verschiedene Werte der Stromstärke J ergeben, in einem Halbkreis über OT, weil eben der Winkel bei A ein rechter ist. So ergibt sich Abb. 27. licher Stromstärke auf dem Halkbreis bew~t. DaOA ~ EI = W (LI L 2 ) J ist, so ist OA proportional der Stromstärke J, o + +ß'L. 35 13. Das Arbeitsdiagramm. wenn w konstant isti). 80 ist also Zieht man die Senkrechte AR (Abb. 28), AR===- OA 008 qJ, AR", J oos cp *). Diese Senkrechte gibt also in demselben Maßstabe, der für OA gilt, die Wattkomponente des Stromes.

Reihenmotoren. EMK E 2f verschwunden. Die Diagramme Abb. 25 und 26 ändem sich dementsprechend und GI. 82 geht über in tg rp - ( W1 E +E +w )J +E 1 2. 2 2r ' d. h. durch die Kompensation wird die Phasenverschiebung verkleinert also der Leistungsfaktor cos rp vergrößert. In GI. 79 kommt dies dadurch zum Ausdruck, daß A2 ent· sprechend kleiner geworden ist. er E zr ist. Daher verteilt man die gesamte, Windungsaahl so, daß der Ständer weniger, der Läufer aber mehr Windungen erhält. Dadurch wird aU~rdings das Drehmoment etwas verkleinert, denn GI.

Download PDF sample

Die asynchronen Wechselfeldmotoren: Kommutator- und Induktionsmotoren by Gustav Benischke


by Anthony
4.0

Rated 4.84 of 5 – based on 5 votes